Quickie in Prag

12.07.2017

Zack, schon sind wir beim Teil 3 unserer Blitz-Town-Tour angelangt. Prag, die altehrwürdige Stadt an der Moldau, stand schon lange auf dem Ipftrotter-Reiseplan. Wie toll war das denn? Auf einem Zwischenhalt verbrachten wir leider nur einige Stunden hier. Dennoch wirkt der Aufenthalt nach.

Geschichte, wohin man seinen Fuß auch setzt. Wohin das Auge reicht, beeindruckende Architektur! Prag beflügelt, glänzt und ist klammheimlich zu meinem secret-Schwarm avanciert.

 

Where to stay: 

Das Hilton Prague erwies sich als Glücksgriff.  Etwa zwanzig Minuten entspannter Fußweg entlang der Moldau, liegt das Haus von der Prager Innenstadt entfernt. Das große Businesshotel ist mit allen modernen Annehmlichkeiten ausgestattet. Es wurde bei den TTG Travel Awards fünfmal hintereinander zum „Besten Hotel Tschechiens“ gewählt.

 

Triptipp: 

Neben den gängigen Prag-Sights, wie Karlsbrücke oder Prager Burg, empfehlen wir eine abendliche Bootsfahrt auf der Moldau mit Dinner. Romantischer gehts nicht, wenn die Stadt bei Sonnenuntergang in mystisches Licht getaucht ist!

 

Den Petrin Berg mit Aussichtsturm erreicht ihr bequem mit der Standseilbahn. Vom dortigen Aussichtsturm aus lassen sich prima Bilder von Prag schießen! Die Kopie des Pariser Eiffelturms bietet neben dem fantastischen Rundblick auf Prag auch auf beinahe ganz Böhmen eine super Aussicht.

 

Das Spiegellabyrinth auf dem Berg sieht spannend aus-wie ein kleines Schloß. Innen findet ihr einen Irrgarten aus Spiegeln vor, der im „Saal des Lachens“ endet. Das ist ein Riesenspaß!

 

 

Ganznahdrantipp:

Wir haben es sehr genossen, durch die belebte Altstadt zu bummeln um das Stimmgewirr und die vielen Menschen auf uns wirken zu lassen.  

Damit es den lieben Kleinen nicht langweilig wird, schlagen wir einen Besuch im großartig gestalteten  Zoo oder dem Verkehrsmuseum vor.

 

 

Snacktipp:

In der Kürze der Zeit haben wir es nur bis ins Hard Rock Cafe Prague geschafft. Traumhaft gelegen an einem kleinen, von Häusern umgebenen, Platz. Wir konnten bei sommerlichen Temperaturen draußen essen und so die herrliche Atmosphäre der Stadt in vollen Zügen genießen.

 

Alternativ kehrt ihr in einer der zahlreichen kleinen Restaurants oder Bistros ein. Die Qual der Wahl habt ihr als Gäste ganz sicher in Prag. Wer hier hungrig ins Bett geht, ist selbst Schuld.

 

 

 

Please reload

Please reload

© 2016 by Ipftrotter. Proudly created with Wix.com   

Impressum    Datenschutz

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now