• Ipftrotter

Gut geplant ist leicht gereist

„Die besten Geschichten der Welt finden sich zwischen den Seiten eines Reisepasses."

Endlich, endlich ist es wieder soweit! Die Ferienzeit beginnt! Ich weiss nicht, wie es euch geht aber wir sind unglaublich urlaubsreif! Damit Ihr Eure kommende Urlaubstour entspannt starten und durchführen könnt, habe ich mir ein paar Gedanken gemacht und nützliche Tools zur Reisevorbereitung zusammengetragen, denn als bekennende Listenfanatikerin bin ich da ganz in meinem Element.

Eine gute Reisevorbereitung ist die halbe Miete. Vor allem, wenn Ihr mit Kindern unterwegs seid. Auf diese Weise vermeidet Ihr ganz easy die ellenlangen Dramen des vergessenen Kuscheltiers oder des Lieblingshirts. Kein Elternteil hat schliesslich den Nerv, sich während des gesamten Urlaubs diesen "Fauxpas" vorhalten zu lassen!

Unsere wichtigsten Fast-Tipps, quasi "zum Überfliegen" vor Eurer Ferientour


Was braucht´s vorab?

Für mich als Listenfan ist eine so eine Packliste ein grandioses Tool!

Eine richtig tolle Aufstellung findet Ihr hier Diese hilfreiche Checkliste ist bei uns im Dauereinsatz vor jeder Reise.


Feintuning

Unsere persönlichen Empfehlungen kurz vor der Reise:

  • Ein guter Reiseführer in old-school-Printausgabe (z.B. Baedeker, Marco Polo, DuMont, Lonely Planet)

  • Eure persönliche "To-do-Liste für Ausflüge"

  • Tripadvisor als Helfer in allen Reise-Lebenslagen (für Hotel- und Restaurantbewertung, als Sehenswürdigkeitenfinder).

  • Die Homepage des Auswärtigen Amtes ist extrem nützlich zum Check der Einreisebestimmungen oder eventueller Reisewarnungen.

  • Die Krisenvorsorgeliste "ELEFAND" nutzen wir seit vielen Jahren. Ein Eintrag unserer Daten ist vor jeder Reise für uns zur Pflicht geworden.

  • Infos zu Impfungen oder der Reiseapotheke erhaltet Ihr im Centrum für Reisemedizin.

  • Zusätzlich empfehlen wir einen Besuch beim Hausarzt zwecks Impfberatung und kurzem Check.


Auf Reisen-nur das Wichtigste

  • Da erzähl ich euch nichts Neues: GÜLTIGE!!! Reisepässe sowie Kopien aller wichtigen Dokumente mitführen.

  • Die Impfausweise einpacken!

  • Hat sich bei uns auf Fernreisen bewährt: Internationale Geburtsurkunde des/der Kind/er. Diese stellt das Standesamt des Geburtsortes für ein geringes Entgelt aus.

  • Wird oft vergessen, ist aber sehr wichtig: der Internationale Führerschein. Er wird bei bestimmten Auslandsreisen zum Fahren eines Mietwagens benötigt. Eure Führerscheinstelle hilft diesbezüglich weiter.

  • Die DKB Kreditkarte zum kostenlosen Abheben von Bargeld sowie eine Kreditkarte allgemein.

  • Ein einfacher Währungsrechner z.B. Oanda ist ungemein hilfreich unterwegs.

  • Gutes Kartenmaterial ( z.B. Google Maps oder Navmii)

  • Die Reiseapotheke checken!

„Viele Fächer werden an unseren Schulen gelehrt, aber eines der wichtigsten fehlt: Reisekunde. Denn das intelligente Reisen, das Verständnis für fremde Länder und Völker, will gelernt sein." (Ernst John Steinbeck)

In diesem Sinne wünschen wir Euch eine wundervolle Urlaubszeit mit

vielen Erlebnissen und vor allem Erholung!



#Reisetools #Packliste #Koffer #Reisevorbereitung #ELEFANDListe #AuswärtigesAmt #Reisepaß #Impfung #Reiseapotheke #Kreditkarte

  • Schwarz Tripadvisor Icon

©2020 Ipftrotter Familienreiseblog. Erstellt mit Wix.com